Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Brandsicherheitswache Ost...
Datum: 16.06.2019 um 14:30 Uhr
Ort: Kopernikusstraße
Brandsicherheitswache Hal...
Datum: 15.06.2019 um 18:30 Uhr
Ort: Hellingstraße
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 

Jahreshauptversammlung 2012

Wehrführer Kay Garbe eröffnet die Jahreshautversammlung 2012Am vergangenen Samstagnachmittag (23.02.2013) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte statt. Unter Leitung des Wehrführers Kay Garbe lies die Führung der Wehr das vergangene Jahr revuepassieren. Die versammelten Mitglieder dankten es mit der Entlastung des Vorstandes und genossen den Abend bei einem Buffet und gemütlichem Beisammensein. 

 

 

Einsätze im Jahr 2012 nach Alarmierungsart geordnetIn seinem Jahresbericht 2012 kam Wehrführer Kay Garbe schnell auf die Kernthemen der Führungsarbeit zusprechen: Personalstärke, Einsatzbelastung und Ausbildungsstand. So musste die Wehr im vergangenen Jahr 12 Austritte aus dem aktiven Dienst verzeichnen. Vor allem Interessensverlagerungen und Wohnortwechsel waren hierfür die Gründe. Dem gegenüber standen glücklicherweise 19 neu aufgenommene Kameradinnen und Kammeraden. Bei einer derzeitigen Personalstärke von 53 Frauen und Männern im aktiven Dienst bedeutete das schon eine starke Bewegung innerhalb der Truppe. Da jedoch viele der Neumitglieder bereits über eine solide Feuerwehrausbildung verfügten, konnte auch der Weggang erfahrener Mitglieder kompensiert werden. Insgesamt gab es im Jahr 2012 260 Alarmierungen für die FF Stadt-Mitte. Davon waren 74 Rauchmelderalarme, 69 Brände, 40 Technische Hilfeleistungen, 23 Einsätze für die ABC-Erkundungseinheit und 13 Einsätze für die Wassergefahrengruppe. Die restlichen 41 Einsätze teilten sich Jahreshauptversammlung 2012auf Brandmeldeanlagen, Sicherheitswachen, Fehl- und sonstige Einsätze. Um diese hohe Einsatzbelastung fachgerecht bewältigen zu können, besuchten im vergangenen Jahr viele Mitglieder der Wehr Ausbildungslehrgänge auf Standort-, Kreis- und Landesebene. Unter anderem konnten sechs Anwärter die Grundausbildung erfolgreich abschließen, 3 Maschinisten konnten neu dazu gewonnen werden und zwei weitere Atemschutzgeräteträger wurden ausgebildet. Insgesamt sei der Ausbildungsstand in der Wehr auf sehr hohem Niveau.

 

Gemeinsame Übung mit der Stützpunktfeuerwehr der Bundeswehr in Hohe Düne.Dies sieht auch der für die laufende Ausbildung verantwortliche Zugführer Peter Marzahl so. Seines Erachtens hätte gerade die wehrinterne Aus- und Fortbildung durch neue didaktische Konzepte und großes Engagement der Ausbilder deutlich dazu gewonnen. Auch die gute Beteiligung von durchschnittlich 22 Kameradinnen und Kameraden pro Dienst sei erfreulich. Highlights waren die Übung zur Schiffsbrandbekämpfung auf einem Schnellboot der Marine, eine Komplexausbildung zum Retten aus Höhen und Tiefen sowie eine die Fortbildung zum Thema technische Hilfeleistung und neue Fahrzeugtechnologien.

  

Die Jugendfeuerwehr organisierte auch 2012 viele spannende Aktionen für ihre Mitglieder. Höhepunkte waren hierbei gemeinsame Grill- und Bowlingabende sowie der große Stadtjugendfeuerwehrmarsch. Allerdings sei der Mitgliederstand, so Jugendwart Jan Buss, mit 11 Jungen weiter auf niedrigem Niveau.

Der Sicherheitsbeauftragte Stefan Kraemer konnte leichte Rückgänge bei der Unfallstatistik vermelden. Er lobte vor allem die baulichen Veränderungen im Gerätehaus, beispielsweise der neue Hallenboden in den Fahrzeughallen, die Unfallgefahren eindeutig reduzierten.

 

Amtierender Amtsleiter Uwe Walter überbringt die Grußworte des Brandschutz- und RettungsamtesDer amtierende Leiter des Brandschutz- und Rettungsamtes Uwe Walter sowie der Stadtwehrführer Steffen Grafe dankten in ihren Gastreden allen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte für die Einsatzbereitschaft. Gerade das Engagement bei einer enorm hohen Belastung durch durchschnittlich fast fünf Einsätze in der Woche und die professionelle Bereitstellung verschiedener Spezialeinheiten seien von unschätzbarem Wert für die Sicherheit in der Hansestadt. 

 

Nach dem offiziellen Teil konnten sich dann die Mitglieder der Wehr zusammen mit Ihren Gästen am reich gedeckten Buffet für die getane Arbeit belohnen. Gemeinsam verbrachte man einen geselligen Abend um gestärkt in das nächste Einsatzjahr zu starten.

 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.