Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Heimrauchmelder ausgelös...
Datum: 07.03.2019 um 15:22 Uhr
Ort: Mendelejewstraße
Rauchentwicklung Grundst...
Datum: 01.03.2019 um 22:37 Uhr
Ort: An der Kiesgrube
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 

Fortbildung techn. Hilfeleistung

2012-11-03 AuF TH FW1 newsIm Rahmen der laufenden Aus- und Fortbildung der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte stand am Samstag den 3. November 2012 das Thema der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen auf dem Plan. Die verantwortlichen Führungskräfte der Wehr organisierten dazu eine Fortbildung mit unterschiedlichen Stationen zu Spezialproblemen bei der Abarbeitung von Verkehrsunfällen sowie zu neuen Technologien und aktuellen Entwicklungen im Bereich der Fahrzeug- und Gerätetechnik.

Am Vormittag wurden auf dem Gelände der Feuerwache I mit fünf Übungsfahrzeugen zunächst verschiedene Szenarien dargestellt. Dabei wurden für verschiedene Gruppen mit jeweils unterschiedlichen Qualifikationen und Erfahrungen Übungsschauplätze mit den entsprechenden Anspruchsniveaus vorbereitet. So galt es beispielsweise auch an Fahrzeugen in Seitenlage oder an Fahrzeugen mit schwersten unfallbedingten Deformierungen zu üben. Während der Übungen wurde teilweise mit neuester Rettungstechnik gearbeitet. Zuvor wurde der Abrollbehälter-Rüst mit seiner umfangreichen Beladung vorgestellt.
Neben den praktischen Übungen wurden auch neuartige Antriebssysteme vorgestellt. So konnten am Beispiel eines extra bereitgestellten Hybridfahrzeugs die Problematik von Starkstromanlagen in Fahrzeugen und deren fachmännische Handhabung verdeutlicht werden. An einer anderen Station wurden die Besonderheiten und Anforderungen der Rettung von Personen aus verunfallten LKW behandelt.
Am Nachmittag gab es dann noch eine gesonderte Fortbildung für die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte und der Besatzung des Löschzuges der Feuerwache I. Dabei wurden weitere Spezialprobleme an Übungsfahrzeugen nicht nur durchgesprochen, sondern auch praktisch durchgeführt und nochmals auf die Besonderheiten neuartiger Antriebssysteme eingegangen. Gerade die Möglichkeiten neue Wege bei der patientengerechte Rettung selbst auszuprobieren, waren für viele der Teilnehmer ein Highlight dieser Aus- und Fortbildung.Verpflegt wurden die Feuerwehrfrauen und –männer mit freundlicher Unterstützung des Feuerwehrfördervereins Feuerengel e.V.. Der Dank gilt allen an der Organisation Beteiligten, insbesondere Zugführer Peter Marzahl, den an der Vorbereitung der Ausbildung beteiligten Führungskräften, dem Personal des Brandschutz- und Rettungsamtes, dem Förderverein Feuerengel e.V. sowie den beteiligten Firmen ohne deren Unterstützung diese sehr lehrreiche und durchaus spannende Ausbildungsmaßnahme nicht hätte stattfinden können.

 

 

 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.