Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Brandsicherheitswache Ost...
Datum: 16.06.2019 um 14:30 Uhr
Ort: Kopernikusstraße
Brandsicherheitswache Hal...
Datum: 15.06.2019 um 18:30 Uhr
Ort: Hellingstraße
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 
zurück Übersicht vor
Einsatznummer 113 / 2012 Kröpeliner-Tor-Vorstadt

18.06.2012 , 18:57 Uhr

Patriotischer Weg
Wasser im Keller
Alarmierte Einheiten:
- FF Stadt-Mitte

Fahrzeuge FF Stadt-Mitte:
- TLF 16/25

Einen einsatzreichen Montagabend erlebten die Kameradinnen und Kameraden der Rostocker Feuerwehr. Gegen 16 Uhr zog eine Unwetterfront von Südwesten her über die Hansestadt.  Innerhalb kürzester Zeit regnete es derart stark, dass die Abwassersysteme Rostocks überfordert waren. Viele Straßen wurden überflutet und Keller liefen voll. Ein starker Orkan sorgte zusätzlich dafür, dass Bäume auf Autos fielen, Litfaßsäulen umfielen oder Dächer abgedeckt wurden. Das hohe Einsatzaufkommen sorgte dafür, dass alle Löschfahrzeuge der Hansestadt über mehrere Stunden hinweg im Dauereinsatz waren.

Die Kameraden der FF Stadt-Mitte besetzten insgesamt vier Einsatzfahrzeuge und rücken in der Zeit von 16 Uhr bis 21 Uhr zu insgesamt 20 Unwettereinsätzen aus. Zuerst galt es für die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges einen Baum zu beseitigen, der durch den Sturm auf mehrere Autos fiel. Kaum war die erste Einsatzstelle geräumt, ging es weiter zum Oberlandgericht. Hier stand der Keller unter Wasser. Zur Unterstützung eilte hier nun auch das Löschfahrzeug 16-TS.  Fast zeitgleich rückten ebenfalls der Rüstwagen sowie das Mannschaftstransportfahrzeug zur personellen Unterstützung in die Straße Amberg aus. Hier rissen Dachteile von einem Reihenhaus ab und stürzten auf die Straße. Während die Besatzungen des RW und des MTW auf die Unterstützung einer Drehleiter warteten, ging es für das TLF und das LF unterbrochen weiter. Immer wieder mussten Keller ausgepumpt und umgefallene Bäume geräumt werden.

Den letzten Einsatz arbeiteten wir um 20.55 Uhr ab. Die Kameraden, die das MTW besetzten, mussten lediglich noch Kraftstoff zu einer anderen Einsatzstelle befördern. Nachdem gebrauchtes Gerät getauscht und die Fahrzeuge wieder komplett einsatzbereit gemacht wurden, konnten alle Kameraden der FF Stadt-Mitte gegen 22 Uhr den Heimweg antreten. rg

 

Zur Ansicht der Einsatzbilder siehe Einsatznummer 118!

 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.