Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Brandsicherheitswache Hal...
Datum: 20.07.2017 um 18:30 Uhr
Ort: Hellingstraße
Küchenbrand
Datum: 19.07.2017 um 07:37 Uhr
Ort: Mozartstraße
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 

Übung: TH Lkw-Rettung

Sonderausbildung LKW Rettung bei der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte

 

Kameraden unserer Wehr beim Herausnehmen der BeifahrertürSeit Jahren steigt der Schwerlast- und Güterverkehr in Mecklenburg-Vorpommern an. Als Gründe sind u.a. der Ausbau der Autobahn A19, die Fertigstellung der A20 sowie die Seehäfen und damit die Fährlinien nach Russland, ins Baltikum und nach Skandinavien zu nennen. Mehr Verkehr bedeutet gleichzeitig aber auch mehr Verkehrsunfälle mit Lastkraftwagen. Aktuelle Beispiele sind der Sandsturmeinsatz 2011 auf A19 oder die LKW Unfälle in den letzten Wochen. Um bei solchen Einsätzen auf einem aktuellen Ausbildungsstand zu sein, haben sich unsere Ausbilder mit dem Thema intensiv beschäftigt und versucht, die Kameraden der FF Rostock Stadt-Mitte bei einen speziellen Seminarwochenende darauf vorzubereiten.

 


Die Lkw-Kabine wurde auf einem alten Lkw vorbereitet.Am Freitagabend wurden im Theorieteil die notwendigen Kenntnisse im Bereich der LKW-Technik vermittelt. Die deutlich größeren und schwereren Fahrzeuge machen eine spezielle Einsatztaktik, bei der Befreiung von eingeklemmten und verletzten Personen, bei einem LKW Unfall erforderlich. Zusätzlich können die großen Mengen an Kraftstoff, weitere Betriebsmittel sowie gefährliche Ladungsgüter der Feuerwehr im Einsatzfall große Probleme bereiten.

Am Samstagvormittag wurde, an einem älteren, funktionstüchtigen Fahrzeug, das Abstellen des laufenden Motors, mit Hilfe von CO2 Feuerlöschern, gezeigt und geschult. Im Anschluss wurden an einem LKW-Fahrerhaus verschiedene Zugangs- und Befreiungstechniken trainiert. Durch die Rückwand wurde eine Versorgungsöffnung des Patienten geschaffen Durch das zur Verfügung stellen von zwei fast neuen LKW Zugmaschinen, konnten verschiedene Details wie zum Beispiel Schnittmarkierungen (am Mercedes), verstellbare Luftfederung für Hinter- und Vorderachse, Sitzverstellung des Fahrersitzes, der Aufbau des Fahrerhauses am Fahrgestell oder der Ad Blue- Zusatztank (Harnstoff zur Nachbehandlung der Abgase) gezeigt und erklärt werden.

Die Rettung einer verletzten Person, aus einer LKW-Kabine, wird zusätzlich durch die Höhe des Fahrerhauses erschwert. Hierfür gibt es, an verschiedenen Standorten in der Hansestadt Rostock, Rettungsplattformen. Diese dienen dazu, den Höhenunterschied auszugleichen und den Einsatzkräften das Arbeiten zu erleichtern. Die Feuerwache 1 stellte uns, freundlicherweise, für die Ausbildung eine Rettungsplattform zur Verfügung.

Zur Vorführung moderner Lkw-Konstruktionen und -techniken besorgten die Ausbilder zwei moderne Zugmaschinen
Mit sehr vielen neuen Erkenntnissen wurde das Ausbildungswochenende am Samstagmittag beendet. Ein herzlicher Dank geht hierbei an die Kameradinnen und Kameraden die ihre Freizeit opferten sowie an die Firma Elektroanlagen Tesche aus Gelbensande, die uns das Trägerfahrzeug zur Verfügung stellte. Weiterhin möchten wir uns bei den Firmen MAN Truck & Bus Deutschland GmbH und Mercedes Benz Niederlassung Ostsee aus Rostock sowie einer Entsorgungsfirma bedanken. Durch das zur Verfügung stellen der Fahrzeuge war dieses Seminar erst möglich geworden.

 

Herzlichen Dank

 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.