Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Brandsicherheitswache Hal...
Datum: 20.07.2017 um 18:30 Uhr
Ort: Hellingstraße
Küchenbrand
Datum: 19.07.2017 um 07:37 Uhr
Ort: Mozartstraße
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 

Brandschutz- und Rettungsamt

Das Brandschutz- und Rettungsamt (BRA) ist als Amt 37 für die Umsetzung und Organisation des Brand- und Katastrophenschutzes sowie des Rettungsdienstes in der Hansestadt Rostock zuständig. Es wurde nach der Wende am 1. Januar 1991 eingerichtet und untersteht dem Senatsbereich 2 der hansestädtischen Verwaltung. Das BRA hat seinen Standort in der Feuerwache 1 in der Rostocker Südstadt. In einem gesonderten Bürokomplex sind neben der Amtsleitung auch einige Abteilungen untergebracht.

 11

Foto: Blick auf das Rostocker Brandschutz- und Rettungsamt in der Südstadt

Diese Abteilungen gliedern das BRA in sechs Arbeitsbereiche: Einsatz, Einsatzvorbereitung, Aus- und Fortbildung, Technik, Vorbeugender Brandschutz und Verwaltung. In den Abteilungen sind etwa 300 Mitarbeiter beschäftigt, von denen fast 240 im feuerwehrtechnischen Dienst tätig sind. Kommissarischer Amtsleiter ist seit 2011 Herr Uwe Walter.

Der Abteilung Einsatz sind alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Rostock unterstellt. Dazu gehören die drei Wachbezirke der Berufsfeuerwehr, die Sondereinheiten, die Leitstelle, der Rettungsdienst und die Freiwilligen Feuerwehren. Zu den Aufgaben der Abteilung gehören alle Belange des täglichen Dienstlebens bis hin zur Dienstplanung und Einsatztaktik. Die Verwaltungsbeamten dieser Abteilung arbeiten in der Hauptfeuerwache 1 in der Rostocker Südstadt.

Die Abteilung Einsatzvorbereitung befasst sich vor allem mit der Einsatzplanung. Außerdem ist dieser Abteilung das Sachgebiet Bevölkerungsschutz unterstellt, das für die Planung und Verwaltung aller Angelegenheiten der Bevölkerungs- und Katastrophenfürsorge verantwortlich ist. Auch diese Abteilung ist in der Hauptfeuerwache I in der Rostocker Südstadt zu finden.

Die Abteilung Aus- und Fortbildung ist in der Feuerwache See im Rostocker Stadtteil Groß Klein untergebracht. Hier befindet sich auch das Aus- und Fortbildungszentrum der Rostocker Feuerwehr. Die Abteilung regelt den Lehrbetrieb der Brandmeisterausbildung und unterstützt die Standort- sowie Kreisausbildungen der Freiwilligen Feuerwehren. Zur Abteilung Aus- und Fortbildung gehört auch die an der Feuerwehrwache See angesiedelte Betriebsfahrschule.

Die Abteilung Technik ist für die Beschaffung und Instandhaltung sämtlicher technischer Gerätschaften (Einsatzmittel, Funktechnik) und Fahrzeuge der Feuerwehr Rostock zuständig. Die Mitarbeiter dieses Ressorts sind in der Hauptfeuerwache 1 stationiert. Hier stehen ihnen verschiedene Werkstätten und Lager (Schlauchtrocknung, Atemschutzwerkstatt, Waschhalle) für die tägliche Arbeit zur Verfügung.

Für die Einhaltung von Brandschutzrichtlinien und die Brandverhütung ist die Abteilung Vorbeugender Brandschutz zuständig. Sie gliedert sich in die Sachgebiete Baulicher Brandschutz und Brandverhütungsschauen. In Zusammenarbeit mit anderen Behörden wird dabei versucht den Brandschutz in der Stadt vorbeugend durchzuführen. Dies reicht von der Öffentlichkeitsarbeit über die Brandschutzerziehung bis hin zum vorbeugenden bautechnischen Brandschutz. Diese Abteilung ist in der Feuerwache 3 im Seehafen untergebracht.

Die Abteilung Verwaltung ist für die Buchhaltung, Rechnungsstellung und Planung des Vermögenshaushaltes zuständig. Auch die Organisation von Personal und die Bewirtschaftung von Gebäuden und Einrichtungen des Feuerwehr- und Rettungsdienstes fallen in den Aufgabenbereich dieser Abteilung. Sie ist im Brandschutz- und Rettungsamt untergebracht.

Zu den sechs Abteilungen des Brandschutz- und Rettungsamtes kommen noch drei Stabsstellen, welche die Gesamtorganisation im Amt unterstützen sollen: die Stabsstelle Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement, die Stabsstelle Personalentwicklung und Kommunikation sowie die Stabsstelle Rettungsdienst.

 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.