Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Brandsicherheitswache Hal...
Datum: 20.07.2017 um 18:30 Uhr
Ort: Hellingstraße
Küchenbrand
Datum: 19.07.2017 um 07:37 Uhr
Ort: Mozartstraße
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 

ABC-Zug der Hansestadt Rostock

Der ABC-Zug der Feuerwehr Rostock ist eine spezialisierte taktische Einheit, die bei der Abwehr von Umweltgefahren zu Einsatz kommt. Dazu zählen neben der Beratung, der Erkundung und dem Messen auch alle möglichen technischen Hilfeleistungen zur Verhinderung einer Ausbreitung der Gefahr. Bei einem Schadensereignis mit umweltgefährdenden Stoffen steht zunächst der Eigenschutz der Einsatzkräfte im Vordergrund. Dazu werden vor allem geeignete Schutzanzüge und Reinigungsmöglichkeiten benötigt. Zur wirkungsvollen Bekämpfung von Umweltgefahren müssen dann Spezialgeräte vorhanden sein. Um schließlich auch die Ausbreitung und den Grad der Umweltgefahr einschätzen zu können, bedarf es spezieller Messtechnik.

Der Umweltzug auf der Anfahrt zu einem ABC-Einsatz (KTV 2011) Foto: Stefan TretroppIn der Hansestadt Rostock ist der größte Teil des ABC-Zuges in der Feuerwache 3 im Seehafen stationiert. Hier stehen zwei Wechselladerfahrzeuge mit den Abrollbehältern (AB) Sondereinsatz (AB-SO) und Gefahrgut (AB-G) sowie ein ABC-Erkundungskraftwagen zur Verfügung. Auf ihnen sind die Mittel zum Schutz der Einsatzkräfte (z. B. Schutzanzüge) sowie die notwendigen technischen Gerätschaften verlastet. Unterstützt werden die Kräfte der Umweltwache von zwei Freiwilligen Feuerwehren. In der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Gehlsdorf ist die Dekontaminationseinheit mit dem Dekontaminationsfahrzeug für Personen (Dekon-P) stationiert und in der Freiwilligen Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte gibt es die ABC-Erkundungseinheit, die einen weiteren ABC-Erkundungskraftwagen besetzt. In der Feuerwache 1 ist noch ein Anhänger Dekon-G mit einer LKW-Dekontaminations-Schleuse stationiert. Im Einsatz werden die Spezialkomponenten stets durch das Personal des normalen Löschzuges sowie den A-Dienst und je nach Lage auch dem B-Dienst als EInsatzleiter ergänzt. 

Je nach Schwere des Schadenereignisses kann die Zusammensetzung der Einheit variieren. So kann es sein, dass nur einzelne Fahrzeuge ausrücken oder zusätzliche Mittel wie weitere Hilfeleistungslöschfahrzeuge bzw. Tanklöschfahrzeuge, das Großtanklöschfahrzeug oder andere Sonderfahrzeuge zum Einsatz kommen.

CSA-Träger vor der Dekontamination bei einem ABC-Einsatz (Reutershagen 2010) Foto: Stefan Tretroppp CSA-Träger bei einer Schauvorführung zur Eröffnung der neuen Feuerwache 2 (2007) Dekontamination von vermeintlich komtaminierten CSA-Trägern nach einem ABC-Einsatz (Stadtmitte 2012) Foto: Stefan Tretropp

 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.