Image12 Image14 Image16 Image17 Image20 Image23 Image24 Image25
 

Letzte Einsätze

Brandsicherheitswache Ost...
Datum: 16.06.2019 um 14:30 Uhr
Ort: Kopernikusstraße
Brandsicherheitswache Hal...
Datum: 15.06.2019 um 18:30 Uhr
Ort: Hellingstraße
- Zur Einsatzliste -

Im Blickpunkt

2015 in Bildern

Mitglieder Login

 
zurück Übersicht vor
Einsatznummer 18 / 2017 Hansaviertel

22.01.2017 , 22:44 Uhr

Kopernikusstraße
Feuer Hotel Sportforum
Alarmierte Einheiten:
- FF Stadt-Mitte
- B-Dienst
- A-Dienst Süd
- HLF FW 1
- A-Dienst Nord
- HLF FW 2
- SEG Höhenrettung
- Landespolizei
- TLF-S FW 1
- TLF-S FW 2
- Drehleiter FW 1
- Drehleiter FW 2

Fahrzeuge FF Stadt-Mitte:
- TLF 16/25
- RW 1
- LF 20

Feuer im Hansa-Sportforum ausgebrochen: Feuerwehr muss Brand im Elektroraum löschen - Akkus und Batterien in Flammen

Rostock-Hansaviertel - Im Hotel Sportforum auf dem Gelände des F.C. Hansa Rostock ist in der Nacht zum Montag ein Feuer ausgebrochen. Aus noch nicht geklärter Ursache entwickelte sich der Brand im Elektro- beziehungsweise Batterieraum des Hotels. Wie ein Sprecher der Berufsfeuerwehr mitteilte, sprangen gegen 22.30 Uhr am Sonntagabend gleich drei Rauchmelder in dem Gebäude an der Kopernikusstraße an. Durch die eingelaufenen Melder wurde die Feuerwehr alarmiert. Als die ersten Beamten am Brandort eintrafen, stand schnell fest, dass sich ein Feuer im Gebäudeinneren bestätigt hatte. Wie es weiter hieß, gerieten aus noch noch nicht geklärter Ursache Batterien und Akkus im Elektroraum des Sportforums, der sich im Erdgeschoss befindet, in Brand. Die offenen Flammen begünstigten eine starke Rauchentwicklung. Der Qualm verteilte sich über einen Schacht auch in der zum Hotel gehörenden Gaststätte. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich laut der Einsatzleitung fünf Erwachsene und ein Kind im Gebäude, verletzt wurde aber niemand. Nur unter schwerem Atemschutz konnten die Feuerwehrleute das Innere des Hotels betreten. Die Flammen waren dann aber zügig bekämpft und unter Kontrolle gebracht. Der entstandene Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden. Zur Brandursachenermittlung soll auch die Polizei zum Einsatz kommen. Im Einsatz waren rund 30 Feuerwehrleute. Die Ermittlungen dauern an.

FOTOS & TEXT: STEFAN TRETROPP, NONSTOPNEWS ROSTOCK

Presseberichte:
1. Presselink
2. Presselink
3. Presselink
Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)
Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)Brandeinsatz mittel vom 22.01.2017  |  (C) 2012 FF Rostock Stadt-Mitte (2017)
 
 
 
 
 

Copyright 2012 Freiwillige Feuerwehr Rostock Stadt-Mitte | Alle Rechte vorbehalten.